Abtauchen in die Unsichtbarkeit

Gestern habe ich einen Vortrag im sogenannten libertären Zentrum (LiZ) besucht. Gegenstand war der Umgang mit der Flucht vor der Polizei aus der Perspektive der Betroffenen heraus. Den Rahmen dieser Perspektive bildet dabei der „revolutionäre Kampf“ gegen ein als ungerecht angesehenes System, welches in repressiven Herrschaftsverhältnissen das Leben der Einzelnen ohnehin erschwere.

Weiterlesen „Abtauchen in die Unsichtbarkeit“

Hamburg wählt 2019 (3)

Am 26.05.2019 sind die Bürger der Hansestadt dazu aufgerufen ihr Wahlrecht sowohl in Hinsicht auf die Europa-, wie auf die Bezirksversammlungswahl wahrzunehmen. In dieser Reihe sollen einige Schlaglichter auf den Wahlkampf in der Hansestadt geworfen werden. Dieses Mal möchte ich von meiner Tour über die verschiedenen Infostände der Parteien am 18.05.2019 berichten. Besonders interessierte mich, was die Parteien zum Geldmengenwachstum der letzten Jahrzehnte und dessen Implikationen zu sagen hatten.

Weiterlesen „Hamburg wählt 2019 (3)“

Hamburg wählt 2019 (1)

Am 26.05.2019 sind die Bürger der Hansestadt dazu aufgerufen ihr Wahlrecht sowohl in Hinsicht auf die Europa-, wie auf die Bezirksversammlungswahl wahrzunehmen. In dieser Reihe sollen einige Schlaglichter auf den Wahlkampf in der Hansestadt geworfen werden. Begonnen wird mit einer Veranstaltung der SPD, welche Angelika Bester vorstellte. Unterstützt wurde sie dabei vom amtierenden Oberbürgermeister Peter Tschentscher.

Weiterlesen „Hamburg wählt 2019 (1)“

Politik gestalten heißt Verantwortung übernehmen

Hin und wieder gehe ich zur Veranstaltung „Fraktion im Dialog“ der AfD-Fraktion der Hamburgischen Bürgerschaft. Die Fraktion lädt Granden ihrer Partei oder dieser nahestehender Institutionen ein, welche dann einen Vortrag halten. Am Ende ist noch Zeit für Fragen eingeplant. Am 19.02. war es mal wieder so weit: Die Fraktion lud ein und Georg Pazderski vom Berliner Landesverband der AfD hörte den Ruf.

Weiterlesen „Politik gestalten heißt Verantwortung übernehmen“